Währung

W

Im weiteren Sinne versteht man unter Währung die gesamte Verfassung und Ordnung des Geldwesens eines Staates und betrifft vor allem das Münz- und Notensystem eines Währungsraumes. Die Distribution von Währungen hat die Zentralbank über. Die Zentralbank ist für die Herstellung und Emission der Währung zuständig.

Währung ist das Zahlungsmittel eines Staates. Der Großteil der Länder verfügt über eine eigene nationale Währung. Im Euroraum teilen sich 19 Länder eine Währung – den EURO. Unter einem  Wechselkurs versteht man den Preis einer Währung in einer anderen Währung. Der Preis wird auf dem Devisenmarkt gebildet.

Im Zeitalter der Globalisierung gibt es immer wieder Diskussionen über Währung und die Bedeutung von Geld im Allgemeinen. Aber was ist Währung bzw. Geld wirklich? Was bedeutet es, wenn wir in der heutigen Welt Geld ausgeben, um unseren Konsumwunsch zu befriedigen? Das folgende Video gibt eine Interessante Einsicht zu dem Thema Geld. Jose Mujica, Präsident von Urugay, spricht über die wahre Bedeutung von Geld und hat dabei nicht unrecht.

Geld ist heute aber auch ein Maßstab für Armut oder Reichtum. Wer weniger als 1 USD pro Tag zum Leben hat, der gilt als arm. Kann man Geld mit Wohlbefinden gleichstellen? Einen interessanten Artikel dazu findet ihr hier.

Advertisements